15. Oktober 2017

Hallo!

Willkommen beim "Romanregal", das an diesem hoffentlich schönen Buchmessesonntag online gegangen ist. Leider verpasse ich die Frankfurter Buchmesse 2017 bereits das zweite Mal in Folge, aber am Buchmessesonntag einen eigenen Buchblog zu starten, fühlt sich fast wie eine kleine Entschädigung an.
Ich möchte diese Seite vor allem nutzen, um meine eigenen Rezensionen zu veröffentlichen. Seit ca. einem Jahr bin ich bei den Plattformen lovelybooks.de und vorablesen.de recht aktiv, gewinne öfters mal ein Buch und bespreche es dann für die jeweilige Plattform. Da es mir Spaß macht, ein zuvor beendetes Buch so noch einmal Revue passieren zu lassen, habe ich irgendwann begonnen, auch Bücher zu rezensieren, die ich ohne Verbindung zu den genannten Seiten lese. Dieser Blog ist meine persönliche Rezensionssammlung, wobei ich ich hier nur Besprechungen veröffentlichen werde, wenn ich die zugehörigen Bücher empfehlen will, für diskussionswürdig erachte o.ä.
Momentan lese ich vor allem E-Books. Eigentlich bevorzuge ich das gedruckte Buch, weiß inzwischen aber auch meinen E-Book-Reader sehr zu schätzen, weil er leicht ist, ich nachts ohne extra Licht lesen und mir Passagen mühelos markieren kann. Am liebsten und häufigsten lese ich - Überraschung - Romane, ab und an jedoch auch gerne Krimis oder Thriller und manchmal findet sich auch ein Sachbuch auf meinem SuB (=Stapel ungelesener Bücher). Historische Romane reizen mich in der Regel nicht besonders, ich habe ein Faible für zeitgenössische Literatur, eine kleine Schwäche für Psychothriller und lese hin und wieder auch Cosy Crimes, z.B. von Agatha Christie.
So viel zu meinen Lesevorlieben. Ich wünsche frohes Stöbern und werde jetzt erst einmal dafür sorgen, dass es bald etwas zu stöbern gibt.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hallo, ich freue mich auf Deinen Kommentar! Bitte hab Verständnis, dass er nicht sofort online erscheint, da ich ihn erst freischalten muss.